Kontakt und Anfragen

 

 

Konstruktive Anregungen, Tipps und persönliche Kontaktaufnahmen sind über das unten stehende Formular möglich. Selbstverständlich unterliegt jede Art von Kommunikation höchster Sicherheit und Diskretion. Siehe Datenschutz.

Wirtschaftliche, christliche und private Beratung und Consulting wird in jedem Fall absolut diskret und vertraulich auf Augenhöhe durchgeführt.

Ich freue mich über jeden neuen positiven Kontakt und unsere eventuelle Zusammenarbeit!

Vielen Dank.

____________________________

 

Ihre Formularnachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie haben folgende Daten eingegeben:

Kontaktformular

Bitte korrigieren Sie Ihre Eingaben in den folgenden Feldern:
Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Hinweis: Felder, die mit * bezeichnet sind, sind Pflichtfelder.

 

 

Datenschutz & SSL Verschlüsselung

Auf Datenschutz und Sicherheit wird bei uns höchster Wert gelegt. Deshalb ist robbsn.de selbstverständlich SSL-verschlüsselt und unser Anbieter, 1&1 IONOS, garantiert sehr hohe Sicherheitsstandarts.

Was ist ein SSL-Zertifikat?

Eine der wichtigsten Möglichkeiten, den Datenaustausch zwischen einem Server und einem darauf zugreifenden Computer (client) abzusichern, ist der Einsatz von SSL (Secure Socket Layer). Damit ist es möglich, Daten zwischen Computern auszutauschen, ohne dass diese von Dritten mitgelesen werden können.

Um nun sicherzustellen, dass die Kommunikation tatsächlich mit dem richtigen Server erfolgt, kann der Server durch eine vertrauenswürdige Institution zertifiziert werden. Die von 1&1 IONOS angebotenen SSL-Zertifikate werden zum Beispiel durch die Zertifizierungsstelle DigiCert ausgestellt.

Letztlich ist das SSL-Zertifikat ein digitaler Datensatz, der bestimmte Eigenschaften von Personen oder Objekten bestätigt und dessen Authentizität und Integrität durch kryptographische Verfahren geprüft und sichergestellt werden kann.

Mehr zum Thema Datenschutz hier.

____________________________________________________

 

 

 

 

 

 

08 - 2019 > 1239

Wer hat´s erfunden?

Die Gemeine Napfschnecke hat ihren Lebensraum im Wasser. Sie umgibt eine kegelförmige Schale. Ein besonderes Merkmal dieser Wasserschnecke sind ihre Zähne, die aus Goethitfasern, einem sehr harten Mineral, bestehen. Diese sehr dünnen und dicht gepackten Fasern befinden sich in einer weniger harten Eiweißhülle.

Einige Details: Auf der Radula, einer zungenähnlichen Membran, befinden sich kleine gebogene Zähne, die in Reihen angeordnet sind. Diese Zähne sind äußerst stabil und widerstandsfähig, wobei sie nur circa einen Millimeter lang sind. Die Napfschnecke benutzt die Radula wie eine Feile und ernährt sich so von Algen, die sie von Felsen abschabt.

Forscher setzten ein Rasterkraftmikroskop ein, um die Widerstandsfähigkeit der Zähne genau zu bestimmen. Von allen biologischen Materialien, die bis dahin untersucht worden waren, hatte der Zahn der Napfschnecke die höchste Zugfestigkeit – sogar eine höhere als die der Spinnenseide. Der Leiter des Forschungsprojekts sagte: „Bei der Entwicklung von neuen Materialien sollten wir versuchen, diese Struktur zu kopieren.“

Laut Forschern könnte ein synthetisches Material, das dem Zahn der Napfschnecke ähnlich ist, für den Bau von Autos, Booten, Flugzeugen und sogar für die Herstellung von Zahnersatz verwendet werden.

Was soll man glauben? Was steckt hinter der erstaunlichen Struktur dieser Zähne – Zufall oder Planung?

 

Dieser und mehr solcher Artikel hier auf jw.org!

 

____________________

Du bist der Besucher

seit August 2011.

Web Statistics

 

24.3.2019 > 712324

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© robbsn.de 2011 - 2019 / Made with ❤ in Tübingen/ Germany
Bitte beachte: Diese Webseite ist ein privates Angebot.