Aktueller Tagestext -

Täglich in der Bibel forschen

Link zum aktuellen Tagestext

 

Hier die Seite zum Tagestext. Etwas Besinnliches und zum Nachdenken anregendes für jeden Tag. Biblisch begründet.

Inhalt:

  • Link zur Startseite der Watchtower Online Bibliothek. Dort findet man den aktuellen Tagestext.
  • Link zum Tagestext 2017 in verschiedenen Formaten zum herunterladen.
  • Link zum Tagestext 2018 in verschiedenen Formaten zum herunterladen.

 

Zum Gebrauch der Broschüre (2018):

Auf den Seiten ist für jeden Tag ein Bibeltext und ein dazugehöriger Kommentar zu finden. Man kann den Tagestext natürlich irgendwann am Tag lesen. Viele finden es jedoch am besten, dies schon am Morgen zu tun. So können dich die guten Gedanken den ganzen Tag begleiten. Für Familien ist es besonders lohnend, den Text gemeinsam zu betrachten. Alle Bethelfamilien beginnen so den Tag. Die Kommentare sind den Ausgaben des Wachtturms (w) von April 2016 bis März 2017 entnommen. Die Zahl (1, 2, 3, 4 oder 5) nach dem Datum zeigt, um welchen Studienartikel es sich handelt. Darauf folgen die Nummern der Absätze, aus denen der Kommentar stammt. (Siehe unten stehendes Beispiel.) Mehr zum Thema kann man im betreffenden Artikel nachlesen. Auf welcher Seite die einzelnen Studienartikel beginnen, steht auf der ersten oder zweiten Seite des Wachtturms.

 

Link zum heutigen Tagestext

Hier ein Link zur Online-Bibliothek. Der Tagestext ist dort quasi die Startseite.

_________________________________________________________________

__________________________________________________________________

Möchtest Du gerne persönlichen Kontakt zu Jehovas Zeugen? Oder hast Du Fragen diesbezüglich? Unter Kontakt kannst Du dich mit uns in Verbindung setzen.

________________________________

________________________________

teilweise: © www.jw.org

20.2.2018 > 22994

Zitat

Clever

KLARE SICHT: Beschlagene Badezimmer-Spiegel fönt man von unten her wieder klar

COOL: Heiße Herdplatten lassen sich schnell mit einen Wassertopf kühlen

 

Wer hat es erfunden?

Diese Serie stellt moderne Entwürfe vor, die Mustern folgen, die es in der Natur schon lange gibt. Woher kommen diese Entwürfe?

 

Der Antennenreiniger der Rossameise

 

Sauberkeit ist für ein Insekt lebenswichtig, damit es fliegen, klettern und seine Umgebung wahrnehmen kann. Sind zum Beispiel die Fühler einer Ameise verschmutzt, beeinträchtigt das ihre Fähigkeit, zu navigieren, zu kommunizieren und Duftstoffe aufzunehmen. Der Zoologe Alexander Hackmann sagt, dass man deswegen „niemals schmutzige Insekten finden wird ... Sie haben herausgefunden, wie man verschmutzte Oberflächen reinigt.“

Im Detail: Hackmann und seine Kollegen fanden heraus, wie eine Art der Rossameise (Camponotus rufifemur) Partikel unterschiedlicher Größe von ihren Fühlern entfernt. Sie biegt ein Bein zu einer Art Klammer und zieht dann einen Fühler hindurch. Grobe Borsten in der Klammer beseitigen die groben Schmutzpartikel. Kleinere Schmutzpartikel werden durch einen feinen Kamm entfernt, dessen Zwischenräume die gleiche Breite haben wie die Haare auf dem Fühler der Ameise. Kleinstpartikel – bis zu 80-mal dünner als ein menschliches Haar – werden dann von einer noch feineren Bürste aufgenommen.

 

Hackmann und sein Team sehen eine Anwendung der Methode, wie die Ameise ihre Antennen reinigt, in der Industrie. Zum Beispiel könnten ähnliche Mechanismen eingesetzt werden, um die Sauberkeit während der Herstellung von empfindlichen mikroelektronischen Bauteilen und Halbleitern zu gewährleisten, denn schon die geringste Verschmutzung kann einen Defekt verursachen.

 

Was soll man glauben? Hat sich der leistungsstarke Antennenreiniger der Rossameise entwickelt? Oder steckt ein Erfinder dahinter?

 

-----

 

 

 

Mehr solcher Themen hier! 

 

-----

 

 

 

 

© jw.org

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Clean 9

Du bist der Besucher

seit August 2011.

Web Statistics

 

28.2.2018 > 597574