Erste Hilfe bei ( Zwischen-) menschlichen Problemen

Es gibt sehr viele Arten von Sucht, Zwangsstörungen und Neurosen. Wir empfehlen jedem, der erkannt hat das er in irgendeiner Art eine krankhafte Sucht oder eine andere Störung hat, dringend, sich in medizinische Behandlung zu begeben!

Zeugen Jehovas sprechen mit Menschen über religiöse, christliche Themen. Aus unserer Sicht ist es das Beste im Leben eines Menschen, wenn man versucht seinem Schöpfer, also Gott (Zeugen Jehovas nennen ihn eben Jehova) näher zu kommen. Wenn man versucht ihn besser kennen zu lernen und ihn ernsthaft sucht.

 

Erste (Selbst-) Hilfe

Eine persönliche Empfehlung in Momenten größter Anspannung oder extremer physischer (körperlicher) und psychischer (geistiger) Abgeschlagenheit, ist ein intensives Gebet.

Diese Empfehlung stammt nicht von uns, sondern aus der Heiligen Schrift.

Jemand mag so verstört sein, dass er sich wünscht einfach einzuschlafen, ohne wieder aufzuwachen. Viele fühlen so, wie der Prophet Jona: „Es ist besser, dass ich sterbe, als dass ich am Leben bin“ (Jona 4:3).

Die heilige Schrift fordert uns geradezu auf, unserem Schöpfer unser Herz auszuschütten:

„Seid um nichts ängstlich besorgt, sondern lasst in allem durch Gebet und Flehen zusammen mit Danksagung eure Bitten bei Gott bekannt werden; und der Frieden Gottes, der alles Denken übertrifft, wird euer Herz und eure Denkkraft durch Christus Jesus behüten“ (Philipper 4:6, 7).

Unser Schöpfer gibt uns in der heiligen Schrift das Versprechen und die Hoffnung auf ein Leben ohne Probleme und Erkrankungen (Offenbarung 21:4). Um sich aber im heutigen System, hier und jetzt zurechtzufinden und Erleichterung im Alltag zu finden, haben wir auf diesen Seiten Erfahrungen im Bereich menschlicher und zwischenmenschlicher Probleme und Erkrankungen zusammengefasst. Immer freuen wir uns über positive Rückmeldung und Verbesserungsvorschläge.

 

Informationen zum Thema Gebet findest du auf unserer Seite ,,Das Gebet - eine echte Kraftquelle".

Einen weiteren sehr guten Bericht findest du auf unserer Seite  DEPRESSIONEN und auf unserer Seite ,,Ich bin depressiv, kann die Bibel mir helfen?" (Link)

Hier ein paar ,,goldene Regeln", um längerfristig aktiv mit Deinen Problemen fertig zu werden:

  • Sprich mit mindestens einer Person Deines Vertrauens über Dein Problem. Je nach Problem, mit so vielen Menschen aus Deinem direkten Umfeld, wie möglich.

 

  • Öffne dich anderen vertrauensvollen Menschen gegenüber. Sei Dir im klaren, Du hast ein echtes Problem und brauchst Hilfe.

 

  • Zieh Dich nicht zurück! Suche die Gesellschaft netter, motivierender und optimistischer Personen. Menschen die Dir zu hören oder Dich einfach nur gerne dabei haben. Meide Einsamkeit!

 

  • Mache Dir konkrete aber erreichbare Pläne! Gehe diese Schritt für Schritt an und überfordere Dich dabei nicht.

 

  • Lass den Fernseher aus. Und wenn überhaupt, dann schaue nur in Gesellschaft, wenn möglich. Fernsehen isoliert Menschen.

 

  • Meide Alkohol, Nikotin, Medikamente und andere Suchtstoffe.

 

  • Meide das Internet und tue dort nur das wichtigste (zum Beispiel eMails beantworten). Tätigkeiten am PC isolieren Menschen!

 

  • Tue Gutes und rede darüber. Sprich viel mit anderen, ohne sie dabei zu überfordern. Höre auch selber gut zu, wenn Dich jemand anspricht.

 

  • Suche und tue Dinge und Aktivitäten die Dir Spass machen, die Dich innerlich zur Ruhe bringen, die anderen helfen und Dich dabei von deinen eigenen Sorgen ablenken. Eine hervorragende Möglichkeit ist es, zum Beispiel Menschen zu helfen denen es in irgendeiner Art auch sehr schlecht geht.

 

  • Zieh Dich nicht zurück! Tätigkeiten an der frischen Luft wirken befreiend und auch Angstgefühle werden im Freien oft besser verarbeitet. Sport kann Glückshormone freisetzen und Ablenkung schaffen. Gartenarbeit lenkt ab und beruhigt. Anderen zu helfen macht glücklich. Beschäftigung mit Kindern befreit und lenkt ab. Auch die Arbeit mit Tieren lenkt ab und hilft.

 

Solltest Du Probleme haben, dann markiere diese goldenen Regeln einfach. Drucke sie auf einem Blatt Papier aus und gehe sie, wie eine Checkliste, nach und nach durch.

Weitere Hilfe findest Du auf unserer Seite ,,Kostenloses Beratungsgespräch" (Link).

Du kannst Dich gerne bei Problemen jeder Art bei uns unter Kontakt melden. Zeugen Jehovas haben ehrenamtlich und seelsorgerisch schon tausenden Menschen geholfen. Auch Dir kann geholfen werden. Jeden Tag nehmen alleine über das Internetkontaktformular auf www.jw.org weltweit über 100 Personen das Angebot eines Bibelkurses an. Und durch unsere Predigttätigkeitvon Haus zu Haus, nach biblischem Vorbild, sind es noch wesentlich mehr. Die Gründe für die Aufnahme eines Bibelkurses sind total unterschiedlich. Sehr viele wollen einfach Gott besser kennenlernen und ihm näherkommen.

Alleine 2012 haben sich weltweit im Schnitt jede Stunde 30 Personen nach biblischem Vorbild taufen lassen und es wurden weltweit täglich im Schnitt 6 neue Gemeinden (Versammlungen) gegründet. Tendenz steigend.

Unser Angebot steht jedem kostenlos und unverbindlich zur Verfügung!

Unglaublich aber wahr. Überzeuge Dich selbst. Du bist herzlich eingeladen!

Es gibt sehr viele Arten von Sucht, Zwangsstörungen und Neurosen. Jede einzelne kann einem das Leben sehr sehr schwer machen. Und jede hat ihre Facetten und Unterarten. Begleitend zur medizinischen Therapie empfehlen wir jedem, sich der spirituellen Dinge bewusst zu werden und geistig, mental stark zu werden um einen starken Willen und einen starken positiven Charakter zu entwickeln. Ein starker Wille, ein tiefer inniger Wunsch, kann Dir helfen deine Sucht und die damit verbundenen Probleme besser zu bekämpfen.

Wir unterscheiden in folgende Suchtarten:

Drogensucht
Alkoholsucht
Spielsucht
Wettsucht
Fresssucht
Magersucht
Medikamentensucht
Ess-Brech-Sucht (Bulimie)
Sexsucht (Link zu unserer Seite ,,Pornografie - Wie komme ich davon los?")
Computerspielsucht
Nikotinsucht
Kaufsucht

In der Medizin gibt es noch einige weite Arten von Sucht. Man kann im weiteren Bereich auch von Zwangsstörungen/ Zwängen sprechen. Zum Beispiel:

  • Arbeitssucht (Workaholism)
  • Waschzwang
  • Kontrollzwang
  • Ordnungszwang
  • Berührzwang
  • Zählzwang

oder verbale Zwänge.

Durch einen Bibelkurs kannst Du deinen Willen stärken, Gott näher zu kommen. Gott kann Dir helfen deine Probleme in den Griff zu bekommen. Das Gebet ist die einzigartige Kommunikationshilfe die uns Gott gegeben hat. Nutze sie bitte unbedingt! Gott kann dir helfen deinen Charakter im positiven Sinn zu stärken und eine mental stabilere Person zu werden. Bitte nutze diese Möglichkeit unbedingt aus! Lass Dir bitte helfen.

ADS / ADHS und Burnout

Bei Burnoutsymptomen kann eine sogenannte Nitrostressmessung erfolgen.

Nitrostress bedeutet eine Belastung des Körpers mit Stickstoffmonoxid und eine Überlastung des Stoffwechsels mit Stoffwechselgiften bei gleichzeitigem hohem Vitaminverlust!

Nitrostress kann die Ursache von chronischen Erkrankungen und Stoffwechselstörungen sein. Die Verarmung der Zelle an Sauerstoff bringt ein chronisches Energiedefizit, gefolgt von ausgedehnten Stoffwechselstörungen.

 

Eine sehr gute Trainingsmethode ist das Cogmed-Trainingsprogramm.

Cogmed (www.cogmed.com) wurde ursprünglich entwickelt um Kinder und Personen mit Konzentrationsschwäche und ADS/ADHS-Symptom zu trainieren sich besser zu konzentrieren. Es hat in vielen Tests auch Personen geholfen, die von einem Burnout betroffen waren.

Cogmed kann einem dabei helfen sich im Alltag besser zu konzentrieren und Aufgaben besser zu meistern.

Ein kleines Testspiel in diese Richtung hier: www.spaceminespatrol.com

Umgang mit schwierigen Mitmenschen

 

Zwei der extremsten und damit auch anstrengendsten Charaktere sind Choleriker und streitsüchtige, antisoziale, paranoide Personen. Beides ist oft sehr eng miteinander verbunden. Doch in der internationalen medizinischen Diagnose (ICD) sind beides getrennte Fälle.

In beiden Fällen ist es sehr sehr schwierig der betreffenden Person klarzumachen das sie ein ernsthaftes Problem hat und somit auch ein großes Problem für andere darstellt.

 

Milde aber ernsthafte Worte können helfen. Ein Streit ist aber absolut zu vermeiden.

Streitsucht

Wie der Begriff schon sagt, beschreibt der Begriff Streitsucht Menschen, die ständig Streit suchen. Nach dem ICD 10 gehört die Streitsucht zu den Eigenschaften, die einige Persönlichkeitsstörungen charakterisieren.

Streitsüchtige mit einer emotional labilen Persönlichkeit sind z.B. launenhaft, leicht reizbar, können ihre Gefühle nicht gut steuern, sondern lassen sie an ihrem Umfeld aus. Sie explodieren schnell und werden dann auch leicht gewalttätig. Die Folge davon ist, dass sie häufig in Streitereien und Auseinandersetzungen mit anderen verwickelt sind.

Die Streitsucht ist auch ein Merkmal der antisozialen und der paranoiden Persönlichkeitsstörung.

Streitsucht in der Beziehung (Link)   


Ursachen der Streitsucht

Menschen, die streitsüchtig sind, haben eine oder mehrere der folgenden grundsätzlichen Lebenseinstellungen, die dafür verantwortlich sind, dass sie ständig Streit suchen.

  • Anderen Menschen muss ich grundsätzlich misstrauen.
  • Ich muss immer davon ausgehen, benachteiligt zu werden. Deshalb muss ich mich selbst schützen.
  • Wenn mir etwas nicht gefällt, dann muss ich dies dem anderen unmissverständlich und deutlich zeigen.
  • Ich muss andere bestrafen, wenn sie meine Erwartungen nicht erfüllen.
  • Ich muss anderen zeigen, dass sie nicht über mich bestimmen können.
  • Ich habe ein Anrecht darauf, dass meine Wünsche erfüllt werden.
  • Ich muss anderen zeigen, dass ich im Recht bin.
  • Ich kann es nicht ertragen, wenn meine Erwartungen nicht erfüllt werden.
  • Andere Menschen sollten mich mit Respekt behandeln.

( Quelle: www.lebenshilfe-abc.de)



Hier ein Link auf unsere Seite ,,Wie lässt sich ein Streit beenden?"

Wie gesagt, eine ärztliche Beratung ist bei einem akuten Problem immer ratsam! Wenn Du das Gefühl hast sofort mit jemanden reden zu müssen, der die heilige Schrift gut kennt und Dir bei deinen Problemen helfen kann, dann nimm bitte unter dem unteren Kontaktformular oder unter Kontakt das Gespräch zu uns auf! Gerne würden wir wissen ob Dir unsere Informationen weitergeholfen haben. Melde Dich bitte gerne bei uns.

Nur Mut! Wir lassen Dich nicht alleine und helfen Dir ehrenamtlich, vertraulich und biblisch begründet.

Versprochen!

 

Vielen Dank.

Ihre Formularnachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie haben folgende Daten eingegeben:

Beratung und Information

Bitte korrigieren Sie Ihre Eingaben in den folgenden Feldern:
Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Hinweis: Felder, die mit * bezeichnet sind, sind Pflichtfelder.

Auszugsweise:

© www.jw.org



Zitat

Clever

KLARE SICHT: Beschlagene Badezimmer-Spiegel fönt man von unten her wieder klar

COOL: Heiße Herdplatten lassen sich schnell mit einen Wassertopf kühlen

 

Zufall oder geniale Schöpfung?

WER HAT ES ERFUNDEN?

 

Das Muschelgehäuse

 

DAS Gehäuse von Muscheln und Seeschnecken schützt seine Bewohner optimal vor den rauen Lebensbedingungen und dem enormen Wasserdruck am Meeresgrund. Das brachte Wissenschaftler dazu, Form und Aufbau von Muschelgehäusen zu untersuchen, um Fahrzeuge und Gebäude zu entwickeln, die ähnlichen Schutz bieten.

Einige Details: Untersucht wurden das zweischalige Klappgehäuse der Muschel (Bivalvia) und das spiralförmige Gehäuse der Seeschnecke.

Die gerippte Muschelschale leitet Druck auf den Rand und das Klappenschloss in der Mitte weiter. Das spiralförmige Gehäuse der Seeschnecke leitet Druck ins Innere und auf die breite Gehäuseöffnung weiter. In beiden Fällen sorgt die Form dafür, dass die stabilsten Teile am stärksten belastet werden. So nimmt das Weichtier im Innern kaum Schaden, wenn das Gehäuse doch beschädigt wird.

Außerdem verglich man die Stabilität echter Muscheln mit der von ähnlich geformten Halbkugeln und Kegeln (im 3-D-Drucker hergestellt). Die Tests ergaben, dass die Belastungsfähigkeit der komplexen echten Muschelgehäuse fast doppelt so hoch war wie die der künstlich hergestellten.

Über eine Anwendungsmöglichkeit sagt Scientific American: „Sollte man sich irgendwann in einem muschelförmigen Auto wiederfinden, ist das nicht nur stylish, sondern auch ein optimaler Schutz.“

 

Was soll man glauben? Ist das Gehäuse von Muscheln und Seeschnecken ein Produkt der Evolution? Oder steckt Intelligenz dahinter?

 

-----

 

Mehr solcher Themen im Erwachet!-Magazin. 

 

-----

Du bist der Besucher

seit August 2011.

Web Statistics

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

13.9.2017 > 541613