Kontakt zu robbsn.de

Inhalt:

__________________________________________________________________

Du möchtest gerne Kontakt zu uns aufnehmen? Oder Du hast Fragen oder eine Anregung/ Mitteilung an sie?

Gerne kannst Du dem Team von robbsn.de auf diesem Weg eine Nachricht zukommen lassen.

________________________________________

Bitte überlege Dir vor einer Nachricht an uns folgendes:

Es gibt immer mehr Möglichkeiten zu einer direkten persönlichen Kontaktaufnahme zu einem Zeugen Jehovas oder einer ganzen Versammlung (Gemeinde). Welche? Zum Beispiel diese hier:

  • Überlege Dir bitte, ob Du Jehovas Zeugen in deinem privaten oder beruflichen Umfeld hast. Wenn ja, unternimm bitte gerne den ersten Schritt, gehe auf sie zu und sprich sie an. Sie beissen nicht.

 

  • Jehovas Zeugen gehen oft von Haus zu Haus um nach Jesus´ Vorbild mit ihren Mitmenschen über den christlichen Glauben zu sprechen. Spreche sie bei der nächsten Möglichkeit gerne einfach an. Sie haben fast in jeder Stadt regelmäßig Infostände und sind regelmäßig mit ihren mobilen Trolleys an belebten Fußgängerzonen unterwegs.

 

  • Besuche einfach mal einen Gottesdienst. Du wirst überrascht sein, wie modern und unkompliziert so ein Gottesdienst abläuft. Wie du so einen Gottesdienst findest, also den Ort und die Zeiten, erfährst du hier!

__________________________________________________________

 

  • Du möchtest uns schreiben? Dann beachte bitte bei einer Kontaktaufnahme mit robbsn.de bitte folgendes:

 

  • Alle persönlichen Angaben werden natürlich zu 100% vertraulich behandelt.

 

 

  • Bitte fülle, wenn möglich, immer die Betreffzeile im Kontaktformular aus! Dann wissen wir worum es in deiner Nachricht geht und können besser darauf reagieren und antworten.

 

 

  • robbsn.de betrachtet sich als Erstkontakt und Vermittler. Das heißt, unser oberstes Ziel ist immer, das Du einen persönlichen Kontakt zu Jehovas Zeugen aus deiner direkten Umgebung bekommst und aufnimmst. Somit kannst Du in einem persönlichen Gespräch alle deine Fragen und Gedanken mit Jehovas Zeugen persönlich von Mensch zu Mensch austauschen und es entstehen keine langwierigen und komplizierten Dialoge per eMail.

 

Fühle Dich frei und setz Dich gerne über das untere Formular mit uns in Verbindung. Wir versuchen Dir jede Frage, sei sie auch noch so speziell, auf einfache, schnelle und diskrete Art zu beantworten. Schreibe gerne besondere Anregungen gleich mit auf. Selbstverständlich wird jede Anfrage absolut diskret und vertraulich behandelt.

Wir sind eine ständig wachsende, mittlererweile weltweit über 8,2 Millionen Menschen umfassende Glaubensfamilie. Weitere Millionen von Menschen unterstützen uns direkt oder indirekt. Jeden Monat werden weltweit ehrenamtlich Bibelkurse mit Millionen interessierter Personen durchgeführt. Unser Netzwerk funktioniert und wir helfen jedem gerne dabei, seinen Schöpfer persönlich näher zu kommen.

__________________________________________________________________

 

Beispiel: Unter dem Betreff Lob & Kritik kannst du uns gerne schreiben was Dir an robbsn.de oder den Zeugen Jehovas gefällt oder eben nicht gefällt. Bitte gib bei deiner Anfrage immer an, um was es geht (Betreff). Wir bitten um sachliche und höfliche Anfragen! Und wir empfehlen Dir immer den persönlichen Kontakt von Mensch zu Mensch (siehe unsere Seite: ,,Wie komme ich mit Zeugen Jehovas ins Gespräch?"), soweit möglich.

Vertrauliche Angaben bitte vermerken! Brisante Themen werden auch angenommen. Konstruktive Kritik ist willkommen. Unter kostenloser Bibelkurs (Link) wird kurz erklärt, wie ein Bibelkurs mit unseren ehrenamtlichen Glaubensbrüdern aussehen kann.

Hab Mut und gehe bitte auf Jehovas Zeugen zu und sprich sie einfach an! Aus christlicher Sicht geht es dabei um sehr viel: Dein Leben und Deine Zukunft, so wie Gott sie ursprünglich einmal für alle Menschen vorgesehen hat.

Datenschutz: Wir nehmen dieses Thema ernst. Weitere Infos dazu hier!

 

Link zu Anfragen

Anfragen: Hier findest du einige Auszüge aus bisherigen Anschreiben an uns.

__________________________________________________________________

 

Wir helfen Dir gerne! Ehrenamtlich, vertraulich und einfach. Versprochen!

Vielen Dank und alles Gute!

__________________________________________________________________

Ihre Formularnachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie haben folgende Daten eingegeben:

Kontaktformular

Bitte korrigieren Sie Ihre Eingaben in den folgenden Feldern:
Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Hinweis: Felder, die mit * bezeichnet sind, sind Pflichtfelder.

Bitte beachten Sie, dass die Inhalte dieses Formulars unverschlüsselt sind

Weitere Seiten:

Link zur Seite Bibelkurs

Ehrenamtlicher Bibelkurs: Hier erfährst du, wie ein ehrenamtlicher kostenfreier Bibelkurs funktionieren kann. An einem Ort deiner Wahl, zu einer Zeit deiner Wahl.

_________________________________________________________________

Kontaktaufnahme

Bei der Kontaktaufnahme mit dem Anbieter (zum Beispiel per Kontaktformular oder E-Mail) werden die Angaben des Nutzers zwecks Bearbeitung der Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen, gespeichert.

____________________________________________

____________________________________________

 

teilweise: © www.jw.org

24.2.2018 > 7184

Zitat

Clever

KLARE SICHT: Beschlagene Badezimmer-Spiegel fönt man von unten her wieder klar

COOL: Heiße Herdplatten lassen sich schnell mit einen Wassertopf kühlen

 

Wer hat es erfunden?

Diese Serie stellt moderne Entwürfe vor, die Mustern folgen, die es in der Natur schon lange gibt. Woher kommen diese Entwürfe?

 

Der Antennenreiniger der Rossameise

 

Sauberkeit ist für ein Insekt lebenswichtig, damit es fliegen, klettern und seine Umgebung wahrnehmen kann. Sind zum Beispiel die Fühler einer Ameise verschmutzt, beeinträchtigt das ihre Fähigkeit, zu navigieren, zu kommunizieren und Duftstoffe aufzunehmen. Der Zoologe Alexander Hackmann sagt, dass man deswegen „niemals schmutzige Insekten finden wird ... Sie haben herausgefunden, wie man verschmutzte Oberflächen reinigt.“

Im Detail: Hackmann und seine Kollegen fanden heraus, wie eine Art der Rossameise (Camponotus rufifemur) Partikel unterschiedlicher Größe von ihren Fühlern entfernt. Sie biegt ein Bein zu einer Art Klammer und zieht dann einen Fühler hindurch. Grobe Borsten in der Klammer beseitigen die groben Schmutzpartikel. Kleinere Schmutzpartikel werden durch einen feinen Kamm entfernt, dessen Zwischenräume die gleiche Breite haben wie die Haare auf dem Fühler der Ameise. Kleinstpartikel – bis zu 80-mal dünner als ein menschliches Haar – werden dann von einer noch feineren Bürste aufgenommen.

 

Hackmann und sein Team sehen eine Anwendung der Methode, wie die Ameise ihre Antennen reinigt, in der Industrie. Zum Beispiel könnten ähnliche Mechanismen eingesetzt werden, um die Sauberkeit während der Herstellung von empfindlichen mikroelektronischen Bauteilen und Halbleitern zu gewährleisten, denn schon die geringste Verschmutzung kann einen Defekt verursachen.

 

Was soll man glauben? Hat sich der leistungsstarke Antennenreiniger der Rossameise entwickelt? Oder steckt ein Erfinder dahinter?

 

-----

 

 

 

Mehr solcher Themen hier! 

 

-----

 

 

 

 

© jw.org

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Clean 9

Du bist der Besucher

seit August 2011.

Web Statistics

 

28.2.2018 > 597574