Aktuelles und Neues, kurz und kompakt

Hier findest du Aktuelles aus allen Bereichen und Neuigkeiten und Änderungen auf dieser Seite.

Haben wir etwas vergessen? Schreibe uns bitte über unser Kontaktformular. Hier ein kurzer Überblick über die Seite ,,Aktuelles":

  • Link zum aktuellen Tagestext
  • Link zu den Neuigkeiten auf jw.org (der offiziellen internationalen Webseite von Jehovas Zeugen)
  • Link zu unserer Seite Newsticker
  • Monatlich/ chronologisch getrennte Kurzmeldungen unterteilt nach den Unterthemen ,,Rund um Jehovas Zeugen", ,,Glaube und Religion" und ,,Neues und Interessantes"
  • Informationen zur regionalen Kongress-Serie ,,Gib nicht auf!"
  • Informationen zur negativen rechtlichen Entwicklung in Russland
  • Dauerinfo zur örtlich wechselnden Bibelausstellung von Jehovas Zeugen
  • Dauerinfo zu Radiosendungen von Jehovas Zeugen
  • Hinweis auf unser Archiv

Vielen Dank für euer Interesse!

Link zum Tagestext

Hier findest Du den aktuellen Tagestext. Ermunternde, aufbauende und tröstende Worte für jeden Tag. Aus der christlichen heiligen Schrift. Inspiriert von unserem Schöpfer.

Link zu jw.org

Hier findest Du Neuigkeiten auf der offiziellen Webseite von Jehovas Zeugen jw.org!

Link zum Newsticker

Internationale Nachrichten verschiedener Infoportale aus aller Welt findest Du im Newsticker!

 

___________________________________________

Und hier die Neuigkeiten:

September

,,Die Stare gehen auf die Reise.
Altweibersommer weht im Wind.
Das ist ein Abschied laut und leise.
Die Karussells drehn sich im Kreise.
Und was vorüber schien, beginnt."

(Auszug Gedicht: September, Erich Kästner, deutscher Schriftsteller, * 23. 2. 1899 - † 29. 7. 1974)

Carsharing, Staubsauger, Lärmschutz... Was ändert sich in Deutschland zum 1. September? Schau mal hier! Am 1. September ist meteorologischer Herbstbeginn, am 22. September kalendarischer. Was sagt der 100-jährige Kalender zum diesjährigen Herbstwetter? Der Herbst ist angenehm trocken und schön. Es reift und gefriert frühzeitig, tagsüber aber ist es warm. Na dann, schaun wir mal. Wir wünschen einen wunderschönen September!

__________________________________________________

Kurzmeldungen:

Rund um Jehovas Zeugen

 

 

 

 

 

 

 

 

Religion und Glauben

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Neues und Interessantes

 

 

 

 

 

___________________________________________________________

Monatliche

Angebote

__________________________________________________________________

August

,,Die verehrlichen Jungen, welche heuer
meine Äpfel und Birnen zu stehlen gedenken,
ersuche ich höflichst, bei diesem Vergnügen
womöglichst insoweit sich zu beschränken,
daß sie daneben auf den Beeten
mir die Wurzeln und Erbsen nicht zertreten."

(Gedicht: Inserat im Sommer, Hans Theodor Woldsen Storm, *1817-1888, deutscher Jurist, Dichter und Novellist)

Ausser Frost hatte der Juli fast alle Wettersituationen geboten. Was bringt der August? Der 100-jährige Kalender deutet an: Der August ist anfangs ungestüm, danach aber wieder klar und ruhig. Die Tage sind in diesem Sommer heiß, die Nächte aber kühl. Es ist ein überwiegend schöner Sommer, der jedoch mit ungestümem Wetter endet. Lassen wir uns überraschen.

Was ändert sich im August dieses Jahr in Deutschland? Für Rentner, Baufirmen, Malaysia-Urlauber und Eigentümer für Heizöltanks ändert sich tatsächlich etwas. Hier der Kurzbericht dazu auf stern.de!

Wir wünschen allen einen wunderschönen und angenehmen August!

_________________________

Kurzmeldungen:

Rund um Jehovas Zeugen:

 

 

 

 

 

 

 

  • Deutschland/ Informationen für Sinti und Roma: Seit über 100 Jahren gehen Jehovas Zeugen weltweit nach dem Vorbild von Jesus Christus zu ihren Mitmenschen und verkünden eine hoffnungsvolle christliche Botschaft. In Deutschland leben Zehntausende Sinti und Roma. * Vor kurzem haben Jehovas Zeugen biblische Veröffentlichungen wie Traktate, Broschüren und Videos in ihrer Muttersprache Romanes * hergestellt. Hier der Artikel!

 

 

 

 

 

_ _ _

Glaube und Religion:

 

 

 

 

 

 

 

_ _ _

Neues und Interessantes:

  • In eigener Sache/ Wohnung in Tübingen zu vermieten: Wer Interesse an einer 55qm-Wohnung zur Miete in Tübingen hat, ab November gibt es da eine Möglichkeit. Erste Interessenten gibt es bereits. Bei ernsthaftem Interesse meldet euch bitte unter Kontakt mit dem Betreff ,,Wohnung in Tübingen". Danke!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  • Medizin/ plötzlicher Herztod/ Commotio Cordis: Hast Du schon mal gehört was ein Commotio Cordis ist? Falls nicht, als Commotio Cordis oder „Herzerschütterung“ werden stumpfe Herzverletzungen durch äußere Gewalt oder einen starken Stoß auf das Herz bezeichnet, die nur zu vorübergehenden Funktionsstörungen ohne sichtbare Veränderungen führen. Aber sie können auch tödlich enden! Herzrhythmusstörungen sind häufig, aber meist nicht behandlungsbedürftig. In einigen Fällen allerdings kann eine in der vulnerablen Phase einfallende Extrasystole tödliches Kammerflimmern auslösen. Während diese mögliche Ursache eines plötzlichen Herztodes viele Jahre für extrem selten gehalten wurde, geht man heute insbesondere bei Jungen im Alter von 5 bis 18 Jahren von einer der Hauptursachen plötzlicher Todesfälle aus![2]

 

 

 

 

_____________________________________________

Angebote

im August

__________________________________________________________________

Juli

,,Der Sommer folgt. Es wachsen Tag und Hitze,
und von den Auen dränget uns die Glut;
doch dort am Wasserfall, am Felsensitze
erquickt ein Trunk, erfrischt ein Wort das Blut.
Der Donner rollt, schon kreuzen sich die Blitze,
die Höhle wölbt sich auf zur sichern Hut,
dem Tosen nach kracht schnell ein knatternd Schmettern;
doch Liebe lächelt unter Sturm und Wettern."

(Gedicht: Sommer, Johann Wolfgang von Goethe, *1749 -1832, deutscher Dichter)

Hitze und Trockenheit, Kälte und viel Regen. Der Sommer ist in diesem Jahr mit extremen Schwankungen vertreten. Was sagt der 100-jährige Kalender zum Sommer im Sonnen-Jahr 2017?
,,Der Juni ist noch nicht vor Reif sicher. Daneben muss mit großer Trockenheit gerechnet werden. Der August ist anfangs ungestüm, danach aber wieder klar und ruhig. Die Tage sind in diesem Sommer heiß, die Nächte aber kühl. Es ist ein überwiegend schöner Sommer, der jedoch mit ungestümem Wetter endet."

Das ändert sich zum 1. Juli in Deutschland!

So oder so, wir wünschen all unserer Lesern einen herrlichen angenehmen Juli!

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

+++ Warnung vor dem Hantavirus in Südwestdeutschland! +++

Das Hanta-Virus ist momentan besonders in Baden-Württemberg aktiv - und für Menschen gefährlich. Die Zahl der Erkrankungen nimmt rasant zu. Manche Regionen sind besonders betroffen. Hier ein Artikel vom 18.6.2017 auf swr.de! Wie schützt man sich? Dazu hier ein Artikel vom 22.5.2017 auch auf swr.de! +++

 

Kurzmeldungen:

  • Rechtliche Entwicklung in Russland: Weitere Infos dazu ganz unten auf dieser Seite unter ,,Negative rechtliche Entwicklungen in Russland"!

- - - - - - - - - - - - - - -

Rund um Jehovas Zeugen:

 

  • Wie stehen Jehovas Zeugen zur Interreligiosität? Jehovas Zeugen unterhalten sich gerne mit Menschen aller Religionen über Glaubensthemen. Jedoch beteiligen sie sich nicht an interreligiösen Aktivitäten im Sinne einer gemeinsamen Glaubensausübung. Gemäß der Bibel sind wahre Christen „harmonisch zusammengefügt“, und ein Hauptmerkmal dieser Harmonie ist, dass sie in ihren Glaubensansichten übereinstimmen (Epheser 4:16; 1. Korinther 1:10; Philipper 2:2). Hier der komplette Artikel dazu!

 

  • Ausstieg bei Jehovas Zeugen: Jährlich verlassen sehr viele Personen aus den verschiedensten Gründen die Glaubensgemeinschaft von Jehovas Zeugen aus eigenem Willen. Jeder Fall ist sehr individuell, besonders und eben eigen. Natürlich gibt es gewisse Gemeinsamkeiten. Der Grund für einen Ausstieg liegt mal bei den Zeugen Jehovas, mal bei den betreffenden Personen und sehr oft auf beiden Seiten. Wir bitten beim lesen der Artikel um besondere Sachlichkeit und Fairness! Vielen Dank! Hier 2 aktuelle Fälle:
  • Ausstieg 1: Er hat geglaubt. An das Ende der Welt, die Mission, die Gemeinschaft. Dann wurde er Vater - und hat die Zeugen Jehovas verlassen. Hier der Bericht über Oliver Wolschke auf tagesspiegel.de! (19.7.2017)
  • Ausstieg 2: Der Mercator-Verlag hat Ärger mit den Zeugen Jehovas. Im Frühjahr erschien in dem Duisburger Verlag das Buch von Konja Simon Rohde „Ausstieg ins Leben“. Rohde, gebürtiger Duisburger, berichtet in der 263 Seiten starken Biografie, wie er in die Glaubensgemeinschaft hinein geboren wurde und wie ihm nach 32 Jahren der Absprung gelang. Hier der Bericht auf waz.de! (15.7.2017)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Glaube und Religion:

  • Gründung einer europäischen Akademie für Religionsforschung: Etwa 1000 mit Religion befasste Wissenschaftler aus verschiedensten Fachgebieten versammelten sich Ende Juni in Bologna, der Stadt der ältesten Universität Europas, zur Gründungsversammlung der „European Academy of Religion“ (EuARe). Sie vertraten etwa 300 verschiedene Forschungseinrichtungen. Der Konferenz mit dem augenzwinkernden Titel „Ex Nihilo Zero Conference“ soll im März 2018 die erste reguläre Arbeitskonferenz ebenfalls in Bologna folgen. Neben diesen Jahrestagungen an künftig wechselnden Orten wollen die Wissenschaftler gemeinsame internationale Forschungsprojekte planen und ein frei zugängliches Publikationsportal im Internet errichten. Mit der EuARe entsteht ein europäisches Pendant zur renommierten „American Academy of Religion“ (AAR). Hier der komplette Artikel dazu! (26.7.2017)

 

 

 

Neues und Interessantes:

 

 

_________________________________________________________________

Monatsangebote

Link zu unserer Seite ,,Bibelkurs"

im Juli

Link zur Onlineausgabe

Kostenlos: online zum lesen / als PDF-Datei zum herunterladen / online zum Anhören (je nach Veröffentlichung) / oder in Papierform bei einem Zeugen Jehovas und /oder in einem Königreichssaal in deiner Umgebung (solange Vorrat reicht!)

Kongreß-Serie 2017:

Am 19. Mai begann die weltweite Kongress-Serie der 3-tägigen Kongresse in den USA. Am 16.6. ist die Serie in Deutschland gestartet. Das Team von robbsn.de hat den Kongress-Start live im Kongreß-Saal Reutlingen/ Gönningen vom 16. - 18. Juni 2017 miterlebt. Das Motto und der Inhalt versprechen einen sehr besonderen Kongress. Aktuell und sehr modern. Unsererseits eine absolute Empfehlung!! Das diesjährige Motto lautet: ,,Gib nicht auf!". Alleine in Deutschland finden in diesem Rahmen 84 Kongresse in 26 Sprachen statt. Weltweit ein immenser Aufwand und eine logistische Höchstleistung. Alles finanziert aus freiwilligen Spenden und unterstützt durch zahllose ehrenamtliche Helfer. Alle weiteren Informationen dazu findest Du hier auf unserer Seite Weltweite Einladung zur regionalen Kongress-Serie 2017! Auch hierzu gibt es ab Ende Mai bis in den Herbst hinein, weltweit in über 230 Ländern wieder eine globale Einladungskampagne. Du willst den Kongress besuchen? Melde Dich gerne hier unter Kontakt!

 

Pressestimmen dazu:

 

 

 

 

 

 

 

 

__________________________________________________________________

____________________________________________________________

 

 

Negative rechtliche Entwicklungen in Russland:

+++Aus aktuellem Anlass: Wir bitten alle unsere Leser stets darauf zu achten, das jede Art von Information, die sie per WhatsApp, Facebook, SMS oder anderen Nachrichten-Kanälen zugestellt bekommen, sorgfältig auf Seriosität/ Wahrheitsgehalt zu überprüfen ist! Zur Zeit überschlagen sich viele Meldungen und leider machen die sogenannten ,,Fake-News" auch vor Jehovas Zeugen keinen Halt. Liebe Leser, bitte prüft stets sorgfältig die Quelle einer Information, bevor ihr irgendwelche fragwürdigen Meldungen auf verschiedenen Kanälen weiterleitet. Sollte es etwas sehr besonderes an Neuigkeiten geben, wird man über die Versammlungen (Gemeinden) und jw.org direkt und wahrheitsgemäß informiert. Herzlichen Dank an euch! +++

Hier der aktuelle Stand: Am 17. Juli 2017 bestätigte der Oberste Gerichtshof von Russland in der offensichtlichen Missachtung der internationalen Verpflichtungen Russlands, die Religionsfreiheit zu schützen, sein früheres Urteil, das die Tätigkeit der Zeugen Jehovas in Rußland kriminalisierte. Die Entscheidung verbietet effektiv die Anbetung der Zeugen Jehovas im ganzen Land. Die Situation ist sehr ernst. Schon vor und nach dem ersten Urteil waren Jehovas Zeugen und deren Eigentum Ziel gewalttätiger Angriffe und mutwilliger Sachbeschädigungen. Die russisch-orthodoxe Kirche und Jehovas Zeugen gegenüber negativ eingestellte politische Mächte haben sich leider durchgesetzt und der Religionsfreiheit in einem der größten Länder der Erde einen Riegel vorgeschoben. Auch das zeigt leider, in welche negative Richtung sich das gesamte menschliche System momentan entwickelt.

--------------------

--------------------

Hier einige Pressestimmen, die nach dem ersten Urteil verfasst wurden, dazu:

 

  • Auswirkungen des Verbots von Jehovas Zeugen in Russland (3): Russland, Orjol. Unlängst wurde auf glavny.tv, einem Nachrichtenportal für Zentralrussland, ein Video veröffentlicht, in dem zu sehen ist, wie bewaffnete Polizisten und Beamte des Inlandsgeheimdienstes (FSB) am 25. Mai 2017 einen friedlichen Gottesdienst von Jehovas Zeugen in Orjol (Russland) stürmen. Hier der ganze Artikel! (21.6.2017)

 

 

 

Einige weitere Pressestimmen dazu findest Du hier!

+++ Was ist der Hintergrund? Die rechtlichen Entwicklungen bezüglich der Religionsfreiheit gehen in eine sehr negative Richtung. Am 21. Februar 2017 gab das Justizministerium der Russischen Föderation für die Zentrale von Jehovas Zeugen in Russland eine neue Verfügung heraus. Das Ministerium verlangt jetzt von der Zentrale Angaben über alle 2 277 Versammlungen der Zeugen Jehovas in ganz Russland. Hier der komplette Artikel dazu! Es ist durchaus zu vermuten, das die russisch-orthodoxe Kirche die negative Stimmung anheizt und ihre Nähe zur Politik gegen Jehovas Zeugen ausnutzt.

Es folgen verschiedene Artikel, die vor dem Urteil herausgegeben wurden:

__________________________________________________________________

Bibelausstellung:

München, ..., Leipzig, Stuttgart..... und nun? Vom 25.2.2017 bis zum 12.3.2017 fand in Hannover eine multimediale und kostenlose Bibelausstellung statt. In Hannover besuchten über 4500 Personen die Ausstellung.

In Stuttgart besuchten über 6000 Personen die Ausstellung.

In Kassel besuchten bereits in den ersten Tagen über 3000 Besucher die Ausstellung.

Die nächste Bibelausstellung:

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Auch in Holland gab es eine Bibel-Expo, momentan ist jedoch keine geplant.

__________________________________________________________________

Radiosendungen:

 


Alle früheren Sendungen, auch auf anderen Radiosendern, sind über das Archiv der Sendungen auf jwconf.org nachträglich zu hören.
__________________________________________________________________

Link zum Archiv

Ältere Meldungen, sortiert nach dem Erscheinungsjahr, findest Du hier im Archiv!

 

__________________________________________________________________

Haben wir etwas wichtiges vergessen? Schreibe uns bitte unter Kontakt eine Info! Ältere Meldungen findest du im Archiv. Neuigkeiten auf der internationalen Homepage der Zeugen Jehovas findest du hier, auf jw.org.

Vielen Dank.

_______________________________________________

_______________________________________________

 

Teilweise: © www.jw.org

02-2017 > 15727

Zitat

,,Was kann der Schöpfer lieber sehen, als ein fröhliches Geschöpf!"

 

Gotthold Ephraim Lessing (1729 - 1781),

deutscher Schriftsteller, Kritiker und Philosoph der Aufklärung

 

 

Clever

MINZÖL: gemischt mit Wasser kühlt als Spray bei Sommerhitze

SPEISENATRON: hilft gegen angebrannte Speisereste

HOLZ: wird mit Babypflegetüchern sauber

 

Zufall oder geniale Schöpfung?

WER HAT ES ERFUNDEN?

 

Das strahlende Blau der Pollia condensata

 

DIE Beeren der afrikanischen Tropenpflanze Pollia condensata haben das intensivste Blau aller bekannten Pflanzen. Und doch haben sie keine blauen Farbpigmente. Woher kommt dann ihr strahlendes Blau?

 

Im Detail: Die Zellwände der Beerenhaut enthalten winzige, parallel verlaufende Fasern. Diese Fasern sind in Schichten angeordnet und jede Schicht ist gegenüber der darunter liegenden ein wenig gedreht, sodass sich eine spiralförmige Struktur ergibt. Die Faser selbst ist nicht blau; die Farbe entsteht durch die Anordnung der Fasern. Es ist also die Struktur, die den Zellen der Beere ihr metallisch schimmerndes Blau verleiht. Schaut man aus verschiedenen Blickwinkeln auf die Beere, sind auch grüne, violette und gelbe Farbreflexe zu sehen. Das liegt daran, dass die Schichten bei manchen Zellen geringfügig dicker oder dünner sind. Bei genauerer Betrachtung erkennt man auch, dass der Farbverlauf ungleichmäßig ist, ähnlich den Pixeln eines Computerbildschirms.

Da die Beeren keine Farbpigmente haben, behalten sie ihre Farbe auch, nachdem sie zu Boden gefallen sind. Einige Beeren, die vor über 100 Jahren gesammelt wurden, sehen heute noch aus wie frisch gepflückt! Obwohl die Beere nur aus Samen besteht und kein essbares Fruchtfleisch hat, ist sie für Vögel offensichtlich unwiderstehlich.

Nach Meinung einiger Forscher könnte die pigmentfreie Farbe der Pollia condensata ein Vorbild für eine Menge von Produkten sein — von nicht verblassenden Farbstoffen bis zu fälschungssicherem Papier.

 

Was soll man glauben? Ist das strahlende Blau der Pollia condensata durch Zufall entstanden? Oder steckt Intelligenz dahinter?

 

-----

 

Mehr solcher Themen im Erwachet!-Magazin. 

 

-----

Du bist der Besucher

seit August 2011.

Web Statistics

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

13.9.2017 > 541613