Aktuelles und Neues, kurz und kompakt

 

Inhalt der Seite Aktuelles:

  • Link zum aktuellen Tagestext
  • Link zu den Neuigkeiten auf jw.org (der offiziellen internationalen Webseite von Jehovas Zeugen)
  • Infos zu den bevorstehenden regionalen Kongressen
  • Aktuelle saisonale Empfehlungen für Deutschland
  • Monatlich/ antichronologisch (Neues zuerst, ältere Meldungen nach unten gelistet) getrennte Kurzmeldungen unterteilt nach den Unterthemen Rund um Jehovas Zeugen, Glaube und Religion und Neues und Interessantes
  • Dauerinfo zur örtlich wechselnden Bibelausstellung von Jehovas Zeugen
  • Dauerinfo zu Radiosendungen von Jehovas Zeugen
  • Link zu unserer Seite Newsticker
  • Hinweis auf unser Archiv

 

Hier findest du Aktuelles aus wichtigen Bereichen sowie Neuigkeiten und Änderungen auf dieser Seite.

Haben wir etwas vergessen? Schreibe uns bitte über unser Kontaktformular. Hier ein kurzer Überblick über die Seite ,,Aktuelles":

Vielen Dank für euer Interesse!

_________________________________________________________________

Link zum Tagestext

Hier findest Du den aktuellen Tagestext. Ermunternde, aufbauende und tröstende Worte für jeden Tag. Aus der christlichen heiligen Schrift. Inspiriert von unserem Schöpfer.

_________________________________________________________________

Link zu jw.org

Hier findest Du Neuigkeiten auf der offiziellen Webseite von Jehovas Zeugen jw.org!

__________________________________________________________

 

 Saisonale Empfehlungen für Deutschland

 

 

Saisonales Leben:

 

 

 

Erkältungssaison: Die Nase juckt, der Kopf dröhnt: Schnupfen ist überaus lästig und besonders in der kalten Jahreszeit ein häufiger Begleiter. Doch wie fängt man sich Schnupfen überhaupt ein und was sollte man vermeiden, wenn er einen schon erwischt hat? Hier ein paar wissenswerte Infos auf web.de!

Bei längerem Aufenthalt im Freien bitte:

  • Wetter beachten und sich entsprechend kleiden
  • Sonnen- und Lichtschutz beachten (Hautkrebsrisiko!)
  • regelmäßig trinken

Vielen Dank.

____________________________________________________

© yavyav

 

Hier die nach Monat sortierten Neuigkeiten:

 

Januar 2019

 

,,Vertrau auf Gott und eigne Kraft
Und nicht auf fremde Mächte;
Wer jeden Tag das Rechte schafft,
Der schafft im Jahr das Rechte.

Es frommt nicht, daß du zagst und klagst:
Wenn rückwärts ohne Reue
Ins alte Jahr du blicken magst,
So zieh mit Mut ins neue."

 

Friedrich Wilhelm Weber (*1813 -1894), deutscher Arzt, preußischer Zentrumsabgeordneter, Übersetzer und Versepiker

_____

Unglaublich aber wahr. Wir schreiben nun das Jahr 2019. Als Christen wissen wir, das wir in sehr bewegten Zeiten leben. Echte Christen hoffen, das Gott (Jehova) bald das umsetzen wird, was er schon immer für die Erde vorgesehen hat (Daniel 2:44; Matthäus 6:9, 10). Das wird aus biblischer Sicht schon bald geschehen, denn die Bibel zeigt klar, dass wir „in den letzten Tagen“ leben (2. Timotheus 3:1-5; Matthäus 24:3-14). Wir werden versuchen 2019 diese Seite auf schlanke Art und Weise  weiterhin so zu pflegen, wie wir uns das schon 2011 bei der Gründung vorgenommen haben (siehe ,,Über uns"). Schreibt uns gerne was euch gefällt und was euch missfällt.

Laut 100-jährigem Kalender ist 2019 ein Merkur-Jahr. Das Merkur-Jahr ist mehr trocken als feucht. Aber auch mehr kalt als warm. Leider ist ein Merkur-Jahr selten fruchtbar.

_____

Wie wird das Wetter im Januar 2019? Wetter.de wagt hier eine vorsichtige Prognose!

Und das sagt der 100-jährige Kalender:

1. - 6. die vorhergehende Kälte dauert fort
7. schneit es
8. - 15. wieder kalt
16. - 22. wird es mild, es schneit und regnet
23. - 29. wird es wieder kalt
30. - 31. kommt milde Luft

©rohrmann.com

Für die Verbraucher in Deutschland ändert sich zum Jahreswechsel einiges. Mehr dazu hier auf welt.de!

_____

Wir wünschen allen angenehme freie Tage und einen positiven Start 2019! Vielen Dank für den Besuch dieser Seite!

 

Rund um Jehovas Zeugen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Glaube und Religion

 

 

 

 

 

 

 

Interessantes und Neues

 

  • Schon gewusst?/ Genossenschaft: Wusstest Du, das Genossenschaften als Weltkulturerbe deklariert sind? Was ist eine Genossenschaft? Seit 2016 ist die Genossenschaft als immaterielles Kulturerbe bei der UNESCO eingetragen. Mehr dazu hier auf Wikipedia!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

___________________________________________________________

 

 

Dezember

 

,,Der Winter hat sich angefangen,
Der Schnee bedeckt das ganze Land,
Der Sommer ist hinweggegangen,
Der Wald hat sich in Reif verwandt."

Auszug aus ,,Auf die nunmehr angekommenekalte Winterszeit" von Johann Rist (*8. März 1607 in Ottensen, Hamburg, † 31. August 1667 in Wedel, Holstein)  deutscher Dichter und evangelisch-lutherischer Prediger.

__

Am 21.12. ist Wintersonnenwende und mit ihr beginnt der astronomische Winter. Es stellt sich die Frage nach dem Wetter im Dezember. Eine Vorhersage mit 50/50 Chance findest Du hier, auf wetter.de. Was sagt der 100-jährige Kalender?

 

1. - 2. noch sehr kalt
3. - 6. täglich Schneefälle
7. es regnet
9. - 19. hellt sich auf und gefriert
20. - 25. unfreundlich und Regenwetter
26. - 31. kalt

©rohrmann.com

 

Was ändert sich für deutsche Verbraucher im Dezember? Mehr dazu hierauf welt.de!

 

Wir bedanken uns für den Besuch unserer Seite und wünschen allen einen angenehmen Dezember!

 

Rund um Jehovas Zeugen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Glaube und Religion

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Neues und Interessantes

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

__________________________________________________________

 

 

November

,,... Und die Scheiben, wie sie rinnen!
Und die Wolken, wie sie spinnen
Ihren feuchten Himmelstau
Ur und ewig, trüb und grau!
Auf dem Dach die Regentropfen:
Wie sie pochen, wie sie klopfen!
Und an jeder Traufe hängt
Trän' an Träne dicht gedrängt... "

Auszug aus dem Gedicht November, Heinrich Friedrich Wilhelm Karl Philipp Georg Eduard Seidel (* 25. Juni 1842 in Perlin, Mecklenburg-Schwerin; † 7. November 1906 in Groß-Lichterfelde), deutscher Ingenieur und Schriftsteller.

Wettertrend für November: Die Wetterdienste sind sich einig. Meist trocken und relativ milde soll es im November bleiben. Es fehlt Wasser. Was sagt der 100-jährige Kalender?

1. - 3. trüb mit rauen Winden
6. - 7. schöne Tage
8. - 10. fällt Regenwetter ein
11. den ganzen Tag Schneefälle
12. - 17. Regen und Schneefälle
17. - 27. bis hart gefroren, fast täglich etwas Schnee, sehr kalt
28. - 30.

sehr kalt, der Schnee bleibt bis Weihnachten liegen

©rohrmann.com

Änderungen im November: Ab November 2018 gelten strengere Regeln für chemische Stoffe in für Kinder unter drei Jahren. Ab dem 4. November gelten schärfere EU-Grenzwerte für Phenol und ab dem 26. November für Bisphenol A. Mehr Meldungen hier auf stern.de!

Wir bedanken uns für den Besuch unserer Seite und wünschen einen angenehmen November!

 

Rund um Jehovas Zeugen:

 

 

 

 

 

 

 

Glaube und Religion:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Neues und Interessantes:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Zeit des Wärmeüberschusses scheint jedoch begrenzt, im letzten Drittel des Monats zeigen die Prognosen ein ganz anderes Bild auf: war es vorher bis zu drei Grad zu warm, ist es dann bis zu drei Grad zu kalt. Rund um den 20. dreht sich die Tendenz. In unserer 28-Tage-Prognose ist für jedes einzelne Bundesland klar zu erkennen, dass sich die Temperaturskala nach unten bewegt. Ob dies ein Wintereinbruch wird? Wahrscheinlich eher nicht.


(mehr dazu bei www.wetter.de)

Die Zeit des Wärmeüberschusses scheint jedoch begrenzt, im letzten Drittel des Monats zeigen die Prognosen ein ganz anderes Bild auf: war es vorher bis zu drei Grad zu warm, ist es dann bis zu drei Grad zu kalt. Rund um den 20. dreht sich die Tendenz. In unserer 28-Tage-Prognose ist für jedes einzelne Bundesland klar zu erkennen, dass sich die Temperaturskala nach unten bewegt. Ob dies ein Wintereinbruch wird? Wahrscheinlich eher nicht.


(mehr dazu bei www.wetter.de)

Die Zeit des Wärmeüberschusses scheint jedoch begrenzt, im letzten Drittel des Monats zeigen die Prognosen ein ganz anderes Bild auf: war es vorher bis zu drei Grad zu warm, ist es dann bis zu drei Grad zu kalt. Rund um den 20. dreht sich die Tendenz. In unserer 28-Tage-Prognose ist für jedes einzelne Bundesland klar zu erkennen, dass sich die Temperaturskala nach unten bewegt. Ob dies ein Wintereinbruch wird? Wahrscheinlich eher nicht.


(mehr dazu bei www.wetter.de)

Die Zeit des Wärmeüberschusses scheint jedoch begrenzt, im letzten Drittel des Monats zeigen die Prognosen ein ganz anderes Bild auf: war es vorher bis zu drei Grad zu warm, ist es dann bis zu drei Grad zu kalt. Rund um den 20. dreht sich die Tendenz. In unserer 28-Tage-Prognose ist für jedes einzelne Bundesland klar zu erkennen, dass sich die Temperaturskala nach unten bewegt. Ob dies ein Wintereinbruch wird? Wahrscheinlich eher nicht.


(Quelle: wetter.de)

Die Zeit des Wärmeüberschusses scheint jedoch begrenzt, im letzten Drittel des Monats zeigen die Prognosen ein ganz anderes Bild auf: war es vorher bis zu drei Grad zu warm, ist es dann bis zu drei Grad zu kalt. Rund um den 20. dreht sich die Tendenz. In unserer 28-Tage-Prognose ist für jedes einzelne Bundesland klar zu erkennen, dass sich die Temperaturskala nach unten bewegt. Ob dies ein Wintereinbruch wird? Wahrscheinlich eher nicht.


(Quelle: wetter.de)

__________________________________________________________________

 

Oktober

,,Blätter tanzen sterbensheiter
ihre letzten Menuetts.
Folge folgsam dem Begleiter.
Bleib nicht stehen. Geh nur weiter.
Denn das Jahr ist dein Gesetz. "

Auszug aus ,,Der Oktober", Gedicht von Erich Kästner, (* 23. Februar 1899 in Dresden; † 29. Juli 1974 in München)

Der Herbst ist eine der farbenprächtigsten Jahreszeiten. Denn die Laubfärbung ist in vollem Gange. Bei sonnigem Wetter kommt der Farbenzauber der goldgelben Blätter noch besser zur Geltung. Wettertechnisch bringt der diesjährige Oktober laut Prognose eventuell sogar den ersten Schnee mit sich. Was sagt der 100-jährige Kalender?

1. schöner Tag
2. - 3. Blitz, Donner und großer Regen
4. - 9. trübes Wetter mit Regen
10. - 13. schön warm
14. gibt es nachmittag Regen, früh hat es gereift
15. - 27. schönes und gutes Wetter
28. - 29. Eis gefroren
30. es schneit
31.

trübes Wetter mit Nieselregen

 

Was ändert sich für Verbraucher in Deutschland ab dem 1. Oktober? Hier ein Artikel auf welt.de!

Wir wünschen allen Lesern einen wunderschönen Oktober!

 

Rund um Jehovas Zeugen

 

 

  • Vandalismus: VS-Villingen. Bislang noch nicht bekannte Täter haben in der Nacht auf Sonntag zwischen 20.30 und 9.15 Uhr mit zwei größeren Steinen eine Fensterscheibe vom Andachtsraum und eine Glasschreibe an der Hintertüre zu einem Saal der Zeugen Jehovas in der Bussardstraße in Villingen beschädigt. Laut Polizei entstand ein Schaden von etwa 1000 Euro. Bislang gibt es noch keine Verdächtige. Hinweise nimmt das Polizeirevier Villingen, Telefon 07721/60 10, entgegen.

 

 

 

 

 

 

Glaube und Religion

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 
 

Neues und Interessantes

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

__________________________________________________________________

 

September

,,Die Stare gehen auf die Reise.
Altweibersommer weht im Wind.
Das ist ein Abschied laut und leise.
Die Karussells drehn sich im Kreise.
Und was vorüber schien, beginnt."

(Auszug Gedicht: September, Erich Kästner, deutscher Schriftsteller, * 23. 2. 1899 - † 29. 7. 1974)

 

Am 1. September ist meteorologischer Herbstbeginn, am 22. September kalendarischer. Was sagt der 100-jährige Kalender zum diesjährigen Herbstwetter?

 

1. - 2. zwei schöne Tage
3. windig und trüb
4. - 6. es ist kühl am Morgen
7. warm und schön
8. - 9. stürmische, schlechte Tage
10. kühl und trocken
11. Regen
12. - 18. schönes, warmes Wetter
19. - 21. trüb mit etwas Regen
22. - 30. schönes Herbstwetter

©rohrmann.com

 

Wir wünschen einen wunderschönen September!

 

Rund um Jehovas Zeugen

 

 

 

 

  • Jahresbericht 2018: Weltweit sind Jehovas Zeugen in 240 Länder tätig und zählen 8.457.107 aktive Mitglieder. Das Angebot eines kostenlosen Bibelkurses gilt überall und weltweit nahmen 10.071.524 Personen daran teil. Die allermeisten Kursteilnehmer (der Kurs findet gewöhnlich zu Hause statt und geht auf die individuellen Bedürfnisse ein) geben sich selbst ein positives Feedback. Sie erfüllen ihre Aufgaben mit mehr Elan, investieren mehr Zeit und Kraft in die Familie und sprechen davon, allgemein mehr Lebensqualität zu verspüren.“ Das betrifft auch die fremdländische Bevölkerung, die mittlerweile auf jw.org auf Literatur in 971(!) Sprachen zugreifen kann.

 

 

 

 

Glaube und Religion

 

 

 

 

 

Neues und Interessantes

 

 

 

 

 

_________________________________________________________________

 

August

 

August (Inserat)

,,Die verehrlichen Jungen, welche heuer
Meine Äpfel und Birnen zu stehlen gedenken,
Ersuche ich höflichst, bei diesem Vergnügen
Wo möglich insoweit sich zu beschränken,
Dass sie daneben auf den Beeten
Mir die Wurzeln und Erbsen nicht zertreten."

(Hans Theodor Woldsen Storm, deutscher Schriftsteller, der als Lyriker und als Autor von Novellen und Prosa arbeitete, * 14. September 1817 in Husum; † 4. Juli 1888 in Hanerau-Hademarschen)

Der August kommt etwas zwiespältig daher. Er lässt an Ferien und Urlaub denken, aber in der Landwirtschaft gilt er traditionell als Hocharbeitsphase: Es ist Erntezeit. Was bringt das Wetter? Mehr dazu auf wetter.de! Und was sagt der 100-jährige Kalender?

1. - 7. Regentage
8. ein schönes Wetter
9. - 13. es regnet wieder
14. - 24. schönes warmes Wetter für die Erntezeit
30. wieder ein besonders schöner Tag

©rohrmann.com

 

Wir danken für den Besuch unserer Seite und wünschen allen Lesern einen angenehmen August!

 

Rund um Jehovas Zeugen

 

 

 

 

Glaube und Religion

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Neues und Interessantes

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

_________________________________________________________________

 

Juli



,,O Sommerfrühe blau und hold!
Es trieft der Wald von Sonnengold,
In Blumen steht die Wiese;
Die Rosen blühen rot und weiß
Und durch die Felder wandelt leis'
Ein Hauch vom Paradiese."

Auszug aus ,,Sommerlied" von Franz Emanuel August Geibel ( deutscher Lyriker, * 17. Oktober 1815 in Lübeck; † 6. April 1884 in Lübeck)

Eine von vielen Wetterprognosen sagt folgendes:

Der Sommer steuert im Juli seinem Höhepunkt entgegen. Mit einer Durchschnittstemperatur von 16,9 Grad ist der Juli in Deutschland statistisch gesehen der wärmste Wetter-Monat des Jahres. Vor allem gegen Ende des zweiten Sommermonats könnte uns wieder eine Hitzewelle ins Haus stehen. Denn ab dem 23. Juli 2018 beginnen oft die heißesten Tage des Sommers - die Hundstage! Die Hundstage reichen bis in den August hinein und nicht selten gibt es während dieser Hitzeperiode vor allem in den Großstädten wie Berlin, Köln, München oder Frankfurt auch tropische Nächte mit Tiefstwerten über 20 Grad.

Was sagt der 100 jährige Kalender?

1. - 2. trüb und traurig Wetter
3. - 4. morgens recht kühl, nachmittags Donner und Regen
5. - 9. schöne Tage
10. - 14. Regenwetter
15. - 17. schönes Heuwetter
18. - 23. Regen
24. - 26. drei herrliche schöne Tage
27. - 30. Donner und viel Regen
31. schöner Tag

©rohrmann.com

Für Verbraucher in Deutschland änder sich auch etwas. Mehr dazu hier auf welt.de

 

Wir bedanken uns für den Besuch von robbsn.de und wünschen einen angenehmen Juli!

 

________________________________

 

Rund um Jehovas Zeugen

 

 

 

Glaube und Religion

 

 

 


 

 

 

 

 

 

Neues und Interessantes

 

 

 

 

  • Weltwirtschaft/ Globale Verschuldung: In absoluten Zahlen erklimmt die Verschuldung ständig neue Höhen. Vor dem Hintergrund steigender Zinsen nimmt das Risiko von finanziellen Notlagen zu. Mehr dazu hier auf nzz.ch vom 10.7.2018!

 

__________________________________________________________________

 

Mai

 

,,Gib mir Jugend, Sangeswonne, himmlischer Gebilde Schau,

stärke mir den Blick zur Sonne, süsser, frischer Maientau!"

(Johann Ludwig „Louis“ Uhland, * 26. April 1787 in Tübingen; † 13. November 1862 in Tübingen, deutscher Dichter, Literaturwissenschaftler, Jurist und Politiker)

_ _ _

Das Wetter in den Mai startet kühl und wechselhaft, doch zeigt sich im weiteren Verlauf der Aufbau eines warmen Hochdrucksystems über Deutschland, Österreich und der Schweiz. Wie warm kann es werden und wie lange kann sich das Hoch halten? Mehr dazu hier auf wetter.de!

Und was sagt der 100-jährige Kalender dazu?

1. - 5. schön und warm
6. Gewitter ziehen auf
7. - 16. viel Regen
17. - 23. schönes mildes Wetter
24. - 29. rauhe Luft
30. - 31. schöne und warme Maientage

©rohrmann.com

Wir bedanken uns herzlich für den Besuch unserer Seite und wünschen all unseren Lesern einen angenehmen Mai!

___________________________________________________________

 

Rund um Jehovas Zeugen

 

 

 

 

 

 

 

Glaube und Religion

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Neues und Interessantes

 

 

 

 

 

 

__________________________________________________________________

 

Juni

 

,,Am letzten Tische streiten sich
ein Heide und ein Frommer,
ob's Wunder oder keine gibt.
Und nächstens wird es Sommer."

(Auszug aus ,,Der Juni" von Erich Kästner, deutscher Schriftsteller, Publizist, Drehbuchautor und Verfasser von Texten für das Kabarett, * 23. Februar 1899 in Dresden; † 29. Juli 1974 in München)

_____

Was sagen Wetterexperten zum Juni 2018? Eine Wetterseite sagt zum Beipiel zusammengefasst:

  • Regnerischer und mancherorts auch deutlich kühlerer Start in den Juni
  • Am 2. Juni bleibt das Wetter wechselhaft und verhältnismäßig frisch - die Niederschlagsneigung verlagert sich mehr nach Nordosten
  • Im Zeitraum vom 3. bis 6. Juni gelangt der Norden in den Einflussbereich eines Hochdrucksystems, was mit nördlichen Winden trockenere Luftmassen nach Deutschland führt. Die Niederschlagsneigung nimmt nördlich der Linie Köln und Dresden ab.
  • Weiter nach Süden dominieren feucht-warme Luftmassen das Wettergeschehen - hier sind häufiger Schauer und Gewitter zu erwarten.
  • Die Temperaturen bleiben mit +23 bis +27 Grad für den Juni etwas zu warm und pendeln sich bis zur Wochenmitte auf Jahreszeit typische Werte ein.

Was sagt der 100-jährige Kalender?

1. - 12. warm und schönes Wetter
13. - 21. Donner und Regen, aber auch wechselhaft
22. - 30. fast täglich Donnerwetter und Regen und unlustig bis zum Ende

©rohrmann.com

Und welche Änderungen für den deutschen Verbraucher gibt es im Juni 2018? Dazu mehr hier auf welt.de!

robbsn.de wünscht all seinen Lesern einen angenehmen Juni und bedankt sich für den Besuch der Seite!

__________________________________________________________________

 

Rund um Jehovas Zeugen

 

 

 

 

 

 

 

Glaube und Religion

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Neues und Interessantes

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

_________________________________________________________________

 

April

 

,,Wie's im April und Mai war,
so schließt man aufs Wetter im ganzen Jahr."
 

(Deutsche Bauernweisheit)

Was ändert sich zum 1. April in Deutschland? Zum Beispiel sollen Startups besser gefördert werden. Mehr dazu hier auf augsburger-allgemeine.de!

Und wettertechnisch? Bekannterweise gilt der April ja als sehr wechselhafter Monat. Und der April gilt als Frühlingsmonat. Und was sagt der 100-jährige Kalender zum Frühling im ,,Venus"-jahr 2018: Während die ersten Apriltage da fortfahren, wo der März endete und sich Schnee, Regen und Wind ablösen, erfreuen ab dem 10.4. ein paar schöne Tage die Gemüter. Am 22. April hält der Frost noch einmal Einzug, doch gegen Ende des Monats wird es endlich warm.

05. Schnee, Regen, Wind
10.-15. Schön
22. Regen, windig, Frost
30. Warm

-----

Vielen herzlichen Dank an jeden einzelnen Besucher! Frei nach unserem Motto ist diese Seite seit über 6 Jahren online und erfreut sich einer stets steigenden Zahl von Besuchern. Wir freuen uns immer über einen freundlichen, konstruktiven Kontakt. Danke nochmals!

________________________________________________________________

 

Rund um Jehovas Zeugen

 

 

 

 

 

 

 

 

Glaube und Religion

 

  • Was sagt die Bibel zu GeldNicht das Geld an sich ist die Ursache von „schädlichen Dingen“, sondern die Liebe zum Geld. König Salomo, der selbst sehr reich war, zeigte drei negative Folgen der Geldliebe auf. Erstens Sorgen: „Der Überfluss, der dem Reichen gehört, lässt ihn nicht schlafen“ (Prediger 5:12). Zweitens Unzufriedenheit: „Wer nur Silber liebt, wird mit Silber nicht gesättigt werden noch jemand, der Reichtum liebt, mit Einkünften“ (Prediger 5:10). Drittens die Versuchung, etwas Illegales zu tun: „Wer hastig ist, Reichtum zu gewinnen, wird nicht unschuldig bleiben“ (Sprüche 28:20). Hier der Artikel (3:53 Min) dazu!

 

 

  • Persönliches Bibellesen: Ein Blick in die Bibel ist selbst für echte Christen gelegentlich eine gewisse Überwindung. Kommt schon alleine beim Gedanken, die Bibel zu lesen, Langeweile auf? Wenn ja, dann ist das verständlich. Schließlich ist die Bibel ein Buch mit über tausend Seiten — viel Text, keine Bilder. Du denkst vielleicht: Dann bleibe ich doch lieber bei Fernsehen und Videos. Hier der erste Teil der Serie ,,Wie kann mir die Bibel helfen?" — Teil 1: Entdeckungsreise durch die eigene Bibel.

 

 

 

 

 

 

Neues und Interessantes

 

 

 

  • Update Wetter/ Jahrhundertapril: Deutsche Bauern sind ernsthaft besorgt. Der diesjährige April ist extrem warm und trocken! Sollte es, wie schon 2009, so weitergehen, drohen ernsthafte Ausfälle und schlechte Ernten.

 

 

 

 

 

 

__________________________________________________________________

 

März

 

Er ist's

Frühling lässt sein blaues Band
Wieder flattern durch die Lüfte;
Süsse, wohlbekannte Düfte
Streifen ahnungsvoll das Land.
Veilchen träumen schon,
Wollen balde kommen.
— Horch, von fern ein leiser Harfenton!
Frühling, ja du bist's!
Dich hab' ich vernommen!


Eduard Mörike *1804 - †1875, deutscher Lyriker

 

Man glaubt es kaum, am 1. März ist tatsächlich meteorologischer Frühlingsanfang. Kalendarisch/ astronomisch beginnt der Frühling am 20. März. Wie wird das Wetter im März? Nach den trüben Wintermonaten fiebern wohl viele von uns wärmeren Temperaturen und mehr Sonnenschein entgegen. Und es gibt tatsächlich einen Lichtblick. Mehr hier auf wetter.de! Und das sagt der 100-jährige Bauernkalender:

1. - 6. morgens kaltes Wetter, gegen Abend nimmt die Kälte ab und es taut
7. - 8. regnet und schneit es durcheinander
9. - 15. hart gefroren
16. - 17. kleinere Schneefälle
18. - 23. nochmals hart gefroren
24. - 26. trüb mit Regen, mal warm, mal gefroren. Die Luft ist rauh.
27. - 31. kalt und gefroren

©rohrmann.com

Was ändert sich für deutsche Verbraucher zum ersten März? Besonders die Zeitumstellung ändert einiges. Mehr auf stern.de!

Wir bedanken uns herzlich für den Besuch unserer Seite und wünschen all unseren Lesern einen angenehmen März!

 

 

_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _

+++ Deutschlandweite Grippewarnung!! +++

Es gibt tatsächlich regionale Notfälle, auch ein Todesfall im Karlsruher Raum ist bekannt: Die deutschen Krankenhäuser arbeiten am Limit! Mehr dazu im Magazin quer auf br.de. Die heftige Grippewelle, die Deutschland fast flächendeckend erfasst hat, hält Ärzte, Medizinische Fachangestellte und Klinikmitarbeiter in Atem. Hier der Bericht dazu auf aerztezeitung.de! (24.2.2018)

Was schützt effektiv?

_  _  _  _  _  _  _  _  _  _  _  _  _  _  _  _  _  _  _  _  _  _  _  _  _  _  _  _  _  _  _ 

 

Rund um Jehovas Zeugen

 

 

 

 

   

 

 

 

  • Weltweiter ehrenamtlicher Einsatz/ Asien: Asien, Teil von Eurasien, ist mit rund 44,615 Millionen Quadratkilometern, etwa einem Drittel der gesamten Landmasse, der flächenmäßig größte Erdteil. Mit über vier Milliarden Menschen, mehr als der Hälfte der Weltbevölkerung, ist dieser Erdteil auch der einwohnerstärkste. Es gibt 47 international anerkannte Staaten Asiens. Hier der interessante Videobericht (11:09 Min) über die christlich-ehrenamtliche Tätigkeit von Jehovas Zeugen auf diesem Teil der Erde!

 

 

 

 

 

 

 

  • Kurz-, Eil- und Pressemeldungen von der englischen Hauptseite jw.org, der offiziellen internationalen Webseite von Jehovas Zeugen:
    • Turkmenistan: Regierung ignoriert das Recht auf Wehrdienstverweigerung
    • Bericht zur Briefkampagne 2017
    • Malawi: Kurzes Video zur Briefkampagne 2017
    • Neues Buch ,,Wie man in Gottes Liebe bleibt"
    • USA: Bericht über sehr wirkungsvolle Brandschutzübungen
    • Video (4:05 Min): ein Lebensbericht
    • Armenien: Rechtliche Entwicklung im Wehrdienst
    • Ukraine: Umweltschutz und Waldsäuberung in Lwiw
    • Russland: Fall Christensen wird verhandelt
    • Südkorea: Fortschritte bei der Wehrdienstverweigerung
    • Australien: Gemeinnützige Sozialarbeit in Seniorenheimen
    • Südpazifik: Zyklon Gita verursachte starke Schäden
    • USA: Hilfsmaßnahmen nach Hurrikan Harvey laufen weiter
    • und mehr...

Die Mitteilungen werden früher oder später auch auf der deutschen Seite von jw.org herausgegeben. jw.org wird aktuell in über 940 (!) Sprachen veröffentlicht.

 

Glaube und Religion

 

 

  • Fragen zur Bibel: Was ist das Passahfest? Das Passah ist eine jüdische Feier zur Erinnerung an die göttliche Befreiung der Israeliten 1513 v. u. Z. aus ägyptischer Sklaverei. Im Gedenken an dieses wichtige Ereignis gebot Gott den Israeliten eine jährliche Feier — jeweils am 14. Tag des hebräischen Monats Abib, später Nisan genannt (2. Mose 12:42; 3. Mose 23:5). Hier der kurze (3:57 Min.) Artikel!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Neues und Interessantes

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der März wird zwar nicht mehr so eisig kalt, aber so richtig wärmende Temperaturen sind noch lange nicht in Sicht. Es sieht sogar weiterhin den ganzen Monat nach unterdurchschnittlichen Werten aus. Der Frühling kommt noch nicht in die Spur.


(mehr dazu bei wetter.de)

Der März wird zwar nicht mehr so eisig kalt, aber so richtig wärmende Temperaturen sind noch lange nicht in Sicht. Es sieht sogar weiterhin den ganzen Monat nach unterdurchschnittlichen Werten aus. Der Frühling kommt noch nicht in die Spur.


(Quelle: www.wetter.de)

Der März wird zwar nicht mehr so eisig kalt, aber so richtig wärmende Temperaturen sind noch lange nicht in Sicht. Es sieht sogar weiterhin den ganzen Monat nach unterdurchschnittlichen Werten aus. Der Frühling kommt noch nicht in die Spur.


(Quelle: www.wetter.de)

__________________________________________________________________

 

Februar

,,Nordwind bläst. Und Südwind weht.
Und es schneit. Und taut. Und schneit.
Und indes die Zeit vergeht,
bleibt uns doch nur eins: die Zeit."

Auszug aus ,,Der Februar", Emil Erich Kästner (* 23. Februar 1899 in Dresden; † 29. Juli 1974 in München), deutscher Schriftsteller, Publizist, Drehbuchautor und Verfasser von Texten für das Kabarett.

Wie wird das Wetter im Februar? Der 100-jährige Kalender meint folgendes: Der Februar lässt sich mit lieblichem Wetter an, endet aber mit großer Kälte, die auch in den März hinein anhält. Wird sind gespannt.

1. - 5. schön und sonnig
6. - 11. trüb
12. - 17. Schnee und Wind
18. - 25. hell und kalt
26. - 28. sehr kalt

© rohrmann.com

Was ändert sich für die deutschen Verbraucher? Dazu ein Artikel auf faz.net!

Wir wünschen all unseren Lesern einen angenehmen Februar! 

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

 

Rund um Jehovas Zeugen

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Mitteilungen werden früher oder später auch auf der deutschen Seite von jw.org herausgegeben. jw.org wird aktuell in über 940 (!) Sprachen veröffentlicht.

 

Glaube und Religion

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Neues und Interessantes

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

__________________________________________________________________

Januar 2018

 

Und nun wollen wir glauben an ein langes Jahr, das uns gegeben ist, neu, unberührt, voll nie gewesener Dinge, voll nie getaner Arbeit, voll Aufgabe, Anspruch und Zumutung; und wollen sehen, dass wirs nehmen lernen, ohne allzuviel fallen zu lassen von dem, was es zu vergeben hat, an die, die Notwendiges, Ernstes und Grosses von ihm verlangen.”
(Rainer Maria Rilke 1875-1926, Lyriker)

 

Willkommen im Jahr 2018! Wir freuen uns auf ein neues Jahr und wünschen all unseren Lesern ein gesundes und positives neues Jahr! Was sagt der 100-jährige Kalender zu 2018: Das Venus-Jahr ist stets mehr feucht als trocken, wenn man das Jahr insgesamt betrachtet. Es ist zudem schwül und ziemlich warm. Na dann, wir freuen uns auf positive neue Erfahrungen.

Seit Donnerstag dem 21. Dezember 2017 (Wintersonnenwende) werden die Tage wieder länger. Das ist gut so und wir freuen uns über mehr Licht für alle Tätigkeiten und den inneren Antrieb.

1. - 4. trüb und mittelkalt
5. Schnee und etwas Regen
6. Schneefall
7. - 9. trüb
10. kommt Schnee
11. - 12. trüb und etwas Wind
13. - 14. Schneefälle
15. - 16. trüb und nicht sehr kalt
17. - 19. hell und kalt
20. - 24. Wind und Schnee
25. - 27. kalt
28. - 31. Schneefälle

 

Was bringt der Januar in Deutschland? Für die deutschen Bürger ändert sich was. Hier der ein Artikel dazu auf hessenschau.de!

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Rund um Jehovas Zeugen

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Mitteilungen werden früher oder später auch auf der deutschen Seite von jw.org veröffentlicht.

 

Glaube und Religion

 

 

 

 

 

  • Christliche Grundlehren/ Das Reich Gottes: ,,... Dein Königreich komme." Ein kurzer aber enorm wichtiger Teil des sogenannten Vaterunser, auch Mustergebet genannt (Matthäus 6:10). Was ist denn genau gemeint, mit diesem Königreich? Hier ein kurzer interessanter Artikel dazu! 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  • Gesundheit/ Depressionen: Kann die Bibel depressiven Menschen helfen? Unbedingt sollten depressive Personen medizinische Hilfe in Anspruch nehmen. Begleitend kann die christliche heilige Schrift helfen, denn es gibt keinen kompetenteren und mitfühlenderen Helfer als „Gott, der die Niedergeschlagenen tröstet und ermutigt“ (2. Korinther 7:6, Neue Genfer Übersetzung).

 

 

Neues und Interessantes

 

 

 

 

 

 

 

_ _ _

Link zum Magazin

Angebot im Januar:

In unserer modernen Welt sind Informationen und Wissen jederzeit verfügbar. Ist die Bibel mittlerweile veraltet? In der Bibel selbst steht:

„Die ganze Schrift ist von Gott inspiriert und nützlich“ (2. Timotheus 3:16). Die Bibel sagt von sich, dass sie uns in jeder Lebenslage helfen kann. Hier das aktuelle Magazin online.

Kostenlos: Online zum lesen / als PDF, EPUB, RTF oder BRL-Datei zum herunterladen / online zum Anhören (je nach Veröffentlichung) / in Papierform bei Jehovas Zeugen in deiner Nähe / in einem Königreichssaal in deiner Umgebung (solange Vorrat reicht!). In über 100 Sprachen.

__________________________________________________________________

Bibelausstellung:

München, ..., Leipzig, Stuttgart..... und nun? Vom 25.2.2017 bis zum 12.3.2017 fand in Hannover eine multimediale und kostenlose Bibelausstellung statt. In Hannover besuchten über 4500 Personen die Ausstellung.

In Stuttgart besuchten über 6000 Personen die Ausstellung.

In Kassel besuchten bereits in den ersten Tagen über 3000 Besucher die Ausstellung.

In Dortmund fand die Ausstellung vom 23.12.2017 -7.1.2018 statt.

Die nächste Bibelausstellung:

 

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Auch in Holland gab es eine Bibel-Expo, momentan ist jedoch keine geplant.

__________________________________________________________________

Radiosendungen:

 


Alle früheren Sendungen, auch auf anderen Radiosendern, sind über das Archiv der Sendungen auf jwconf.org nachträglich zu hören.
__________________________________________________________________

Link zum Newsticker

Internationale Nachrichten verschiedener Infoportale aus aller Welt findest Du im Newsticker!

___________________________________________________________

Link zum Archiv

Ältere Meldungen, sortiert nach dem Erscheinungsjahr, findest Du hier im Archiv!

 

__________________________________________________________________

Haben wir etwas wichtiges vergessen? Schreibe uns bitte unter Kontakt eine Info! Ältere Meldungen findest du im Archiv. Neuigkeiten auf der internationalen Homepage der Zeugen Jehovas findest du hier, auf jw.org.

Vielen Dank.

__________________________________________________________________

Möchtest Du gerne persönlichen Kontakt zu Jehovas Zeugen? Oder hast Du Fragen diesbezüglich? Unter Kontakt kannst Du dich mit uns in Verbindung setzen.

_______________________________________________

_______________________________________________

 

teilweise: © www.jw.org

29.3.2018 > 21549

Zitat

Clever

KLARE SICHT: Beschlagene Badezimmer-Spiegel fönt man von unten her wieder klar

COOL: Heiße Herdplatten lassen sich schnell mit einen Wassertopf kühlen

 

Wer hat es erfunden?

Diese Serie stellt moderne Entwürfe vor, die Mustern folgen, die es in der Natur schon lange gibt. Woher kommen diese Entwürfe?

 

Der Antennenreiniger der Rossameise

 

Sauberkeit ist für ein Insekt lebenswichtig, damit es fliegen, klettern und seine Umgebung wahrnehmen kann. Sind zum Beispiel die Fühler einer Ameise verschmutzt, beeinträchtigt das ihre Fähigkeit, zu navigieren, zu kommunizieren und Duftstoffe aufzunehmen. Der Zoologe Alexander Hackmann sagt, dass man deswegen „niemals schmutzige Insekten finden wird ... Sie haben herausgefunden, wie man verschmutzte Oberflächen reinigt.“

Im Detail: Hackmann und seine Kollegen fanden heraus, wie eine Art der Rossameise (Camponotus rufifemur) Partikel unterschiedlicher Größe von ihren Fühlern entfernt. Sie biegt ein Bein zu einer Art Klammer und zieht dann einen Fühler hindurch. Grobe Borsten in der Klammer beseitigen die groben Schmutzpartikel. Kleinere Schmutzpartikel werden durch einen feinen Kamm entfernt, dessen Zwischenräume die gleiche Breite haben wie die Haare auf dem Fühler der Ameise. Kleinstpartikel – bis zu 80-mal dünner als ein menschliches Haar – werden dann von einer noch feineren Bürste aufgenommen.

 

Hackmann und sein Team sehen eine Anwendung der Methode, wie die Ameise ihre Antennen reinigt, in der Industrie. Zum Beispiel könnten ähnliche Mechanismen eingesetzt werden, um die Sauberkeit während der Herstellung von empfindlichen mikroelektronischen Bauteilen und Halbleitern zu gewährleisten, denn schon die geringste Verschmutzung kann einen Defekt verursachen.

 

Was soll man glauben? Hat sich der leistungsstarke Antennenreiniger der Rossameise entwickelt? Oder steckt ein Erfinder dahinter?

 

-----

 

 

 

Mehr solcher Themen hier! 

 

-----

 

 

 

 

© jw.org

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Clean 9

Du bist der Besucher

seit August 2011.

Web Statistics

 

28.2.2018 > 597574