Herzlich willkommen!

© National Geographic

Das Weltall. Ein Kreis, dessen Mittelpunkt überall, dessen Umfang nirgendwo ist.“

Blaise Pascal (1623-62), frz. Mathematiker u. Philosoph 

Nochmals ein ganz herzliches Willkommen auf dieser Seite!

Glauben, beruhend auf einer gesunden Mischung aus Neugier, Erfahrung, Vernunft, Intelligenz und nicht zuletzt auch Gefühl, treibt einen Menschen in die verschiedensten Richtungen. Ein Bergsteiger glaubt vielleicht, unbedingt einen schier unerreichbaren Gipfel erklimmen zu müssen. Ein Tiefseeforscher glaubt an unentdeckte Überraschungen auf dem Grund des Ozeans. Glaubt jemand an Gold an einer bestimmten Stelle, so kann er sprichwörtlich Berge versetzen. Menschen nehmen gelegentlich die schwierigsten und härtesten Umstände in Kauf, um etwas zu erreichen, an das sie glauben.

Vielleicht glaubst Du, das es eine fast unvorstellbare Intelligenz im Universum gibt. Ein intelligentes Wesen, das alles erschaffen hat aber welches wir Menschen kaum begreifen können. Ein Wesen, das möchte, das wir es besser kennenlernen. Damit wir die Wahrheit besser verstehen können. Und einen positiven Sinn in unserem Leben haben.

Damit wir einmal ewig leben können. In einer lebenswerten Welt.

_______________________________________________________

Diese Seite soll vor allen Dingen trennende und hemmende Vorurteile abbauen. Und sie soll zum Nachdenken und zur Kommunikation anregen. Glaube mag etwas sehr persönliches sein. Doch er wird erst lebendig, wenn man mit anderen Menschen entspannt und liebevoll darüber spricht.

Ein Mensch kann nur völlig frei sein, wenn er ohne geistige Schranken und völlig frei von vorurteilsvollen Grenzen denkt.

Mach Dich frei von allen einengenden Dingen.

Entdecke einen Weg in eine wunderbare Zukunft.

,, ... und ihr werdet die Wahrheit erkennen, und die Wahrheit wird euch frei machen." (Johannes 8:32)

 

Gute Unterhaltung und viel Spass beim Surfen und Lesen!

__________________________________________________________________

__________________________________________________________________

 

 

 

 

23.7.2017 > 49803

Zitat

Clever

KLARE SICHT: Beschlagene Badezimmer-Spiegel fönt man von unten her wieder klar

COOL: Heiße Herdplatten lassen sich schnell mit einen Wassertopf kühlen

 

Zufall oder geniale Schöpfung?

WER HAT ES ERFUNDEN?

 

Das Muschelgehäuse

 

DAS Gehäuse von Muscheln und Seeschnecken schützt seine Bewohner optimal vor den rauen Lebensbedingungen und dem enormen Wasserdruck am Meeresgrund. Das brachte Wissenschaftler dazu, Form und Aufbau von Muschelgehäusen zu untersuchen, um Fahrzeuge und Gebäude zu entwickeln, die ähnlichen Schutz bieten.

Einige Details: Untersucht wurden das zweischalige Klappgehäuse der Muschel (Bivalvia) und das spiralförmige Gehäuse der Seeschnecke.

Die gerippte Muschelschale leitet Druck auf den Rand und das Klappenschloss in der Mitte weiter. Das spiralförmige Gehäuse der Seeschnecke leitet Druck ins Innere und auf die breite Gehäuseöffnung weiter. In beiden Fällen sorgt die Form dafür, dass die stabilsten Teile am stärksten belastet werden. So nimmt das Weichtier im Innern kaum Schaden, wenn das Gehäuse doch beschädigt wird.

Außerdem verglich man die Stabilität echter Muscheln mit der von ähnlich geformten Halbkugeln und Kegeln (im 3-D-Drucker hergestellt). Die Tests ergaben, dass die Belastungsfähigkeit der komplexen echten Muschelgehäuse fast doppelt so hoch war wie die der künstlich hergestellten.

Über eine Anwendungsmöglichkeit sagt Scientific American: „Sollte man sich irgendwann in einem muschelförmigen Auto wiederfinden, ist das nicht nur stylish, sondern auch ein optimaler Schutz.“

 

Was soll man glauben? Ist das Gehäuse von Muscheln und Seeschnecken ein Produkt der Evolution? Oder steckt Intelligenz dahinter?

 

-----

 

Mehr solcher Themen im Erwachet!-Magazin. 

 

-----

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Clean 9

Du bist der Besucher

seit August 2011.

Web Statistics

 

2.11.2017 > 557430